• +49 35243 47 48 49
  • +49 35243 47 48 48

Ein absolut pastorales, für Ruhe und Naturliebhaber suchende Anwesen in der Lommatzscher Pflege! Startseite Einfamilienhaus MH11943

Lommatzsch, 01623
  •  veröffentlicht am 15.08.2019

Luftbildaufnahme vom Fachwerkhaus

Ein Blick auf das Einfamilienhaus

rückwärtige Wohnausansicht

Ansicht der Scheune mit Werkstatt

Weitere Ansicht der Scheune mit Blick zur Garage

Ansicht Stallgebäude mit Heuboden

Ihr künftiger unverbaubarer Ausblick

Dachgeschoss Wohnhaus

Flurbereich Wohnhaus im Obergeschoss

Ein absolut pastorales, für Ruhe und Naturliebhaber suchende Anwesen in der Lommatzscher Pflege!

Fachwerkhaus mit einem Stallgebäude, Heuboden, einer Scheune mit Werkstatt & eine Garage

  • Kennung: MH11943
  • Preis: 150,000.00
  • Ort:Lommatzsch, 01623
  • Kreis: Meißen
  • Bundesland: Sachsen
  • Provision: 7,14% inkl. MwSt.
  • Wohnfläche: 189 m²
  • Grundstück: 4640 m²
  • Nutzfläche: 391 m²
  • Objektart: Einfamilienhaus
  • Zimmer: 5.00
  • Energieausweis Typ: Bedarfsausweis
  • Heizungsart: Ofenheizung
  • Befeuerungsart: Holz

Beschreibung

Bei diesem Verkaufsobjekt handelt es sich um ein absolut selten gewordenes Bauernhaus mit einem Stall- und Scheunengebäude, welches sich in einer völlig pastoralen, fast alleinigen Wohnlage bei Lommatzsch befindet. Hier werden Sie die völlige Ruhe finden, fernab von jedem Alltagsstreß und Verkehrslärm! Sie dürfen bald nur noch auf freie Felder und Wiesen den unverbaubaren Ausblick genießen!

Das Grundstück mit einer beachtlichen Grundstücksgröße von insgesamt 4.640 m² (davon ca. 605 m² Bauland und ca. 4.035 m² Landwirtschaftsfläche) kann wieder ideal als Bauernhaus mit eigener Tierhaltung genutzt werden. An das Bauernhaus grenzt ein gut erhaltenes Stallgebäude an (einst genutzt als Kuhstall). Das angrenzende Stallgebäude besitzt eine Nutzfläche von ca. 120 m² und wurde um 1929 in einer massiven Bauweise errichtet. Die freistende Scheune aus dem Errichtungsjahr 1882 weist eine Nutzfläche von ca. 168 m² auf und dient als Lager und Werksatt. Starkstrom liegt hier auch an. Eine kleine nutzbare Garage mit einer Größe von ca. 36 m² aus dem Jahre 1987 ist ebenfalls vorhanden.

Unser Einfamilienhaus wurde um 1860 im Stil eines Fachwerkes errichtet (Sandsteinblöcke als Fundament und Ziegelsteinmauerwek als Außenwände im EG, ab dem 1. OG geputztes Fachwerk mit Lehm). Es befindet sich gegenwärtig im Leerstand und ist nach Verkauf bzw. zur Übergabe vollständig beräumt. Die Ausstattung des Wohnhauses kann als einfach beschrieben werden und Bedarf einer Sanierung. Das Dachgeschoss könnte nach Prüfung ausgebaut werden. In den vergangenen Jahren erfolgten vereinzelte Modernisierungsmaßnahmen, wie die zum Teil erneuerten Fenster aus Kunsstoff mit Thermoverglasung und mit Rolladen im Erdgeschossbereich. Bei den restlichen Fenstern handelt es sich teilweise um Verbund- oder Kastenfenster mit Rolladen. Der Sanitärbereich im Wohnhaus weist eine sehr einfache Ausstattung auf und muss bautechnisch grundsaniert werden. Die Elektroinstallation muss erneuert, geprüft werden, zum Teil neu. Der Zählerkasten ist aktuell.

Ein kleines weiteres Highlight ist der vorhandene alte Küchenherd in der Küche. Eine zeitgemäße Heizungsanlage muss eingebaut werden. "Stadtgas" liegt nicht an. Es erfolgte die Beheizung des Fachwerkhauses über Einzelöfen und/oder elektrisch.

Das Stallgebäude mit dem sehr gut erhaltenene und vor allem nachweislich trockenem Heuboden weist eine einfache Ausstattung auf. Es kann als Lager- bzw. Heizraum genutzt werden. Die Nutzfläche beträgt ca. 189 m². Die freistehende Scheune mit Werkstatt besitzt eine Nutzfläche von ca. 168 m² und kann zum Wohnhaus umgenutzt werden. Eine entsprechende gültige Bauvoranfrage zur Umnutzung ist vorhanden.

Unser gesamten Grundstück befindet sich im allgmein soliden Zustand und Bedarf einer Sanierung. Es obligt nicht dem Denkmalschutz.

Lage

Unser idyllisches Anwesen befindet sich bei Lommatzsch, dem dem Zentrum der sogenannten "Lommatzscher Pflege" oder auch die "Kornkammer Sachsens" inmitten des mittelsächsischen Lößhügellandes. Lommatzsch mit insgesamt 38 Ortsteilen ist die fruchtbarste Agrarregion des Freistaates. Unser ehemaliges Bauern-Fachwerkhaus liegt im Ortsteil Krepta.

Die Stadt liegt im Kreuz der Bundesstraßen B6, B101, B169, B175 zwischen Riesa, Meißen und Döbeln sowie nahe der Autobahnen A4 und A14. Hierdurch bestehen günstige Fernverbindungen nach Dresden, Leipzig, Chemnitz sowie die Anbindung an die Flughäfen Leipzig-Halle und Dresden.

Mit ihrer Nähe zu den Großstädten, dem guten Arbeitsplatzangebot und der sozialen Infrastruktur für Kinderkrippe/Kindergarten, Grund- und Oberschule sowie den zugehörigen Turnhallen, ist Lommatzsch ein beliebter Wohnort.

Die Stadt Döbeln ist ca. 12 km, Riesa ca. 23 km, Meißen ca. 23 km und Dresden ist ca. 48 km.

Karte

Hinweis

Dieses Maklerangebot ist vertraulich zu behandeln und nur für Sie bestimmt.
Kommt es zwischen einem Dritten und dem Verkäufer aufgrund eines Verstoßes gegen diesen Behandlungsgrundsatz ein Vertrag zustande, so haften Sie für den dem Makler etwa entstandenen Schaden.
Alle Angaben in diesem Exposé erfolgen nach bestem Wissen und auf der Grundlage der Vorgaben des Verkäufers.
Der Makler übernimmt aus diesem Grund keine Gewähr für deren Richtigkeit.
Der Adressat des Exposés muss deshalb alle darin enthaltenen Angaben vor Abschluss eines Kaufvertrages selbst überprüfen.
Dieses Angebot erfolgt vorbehaltlich eines zwischenzeitlichen Verkaufes.

Kontakt