• +49 35243 47 48 49
  • +49 35243 47 48 48

Seltene Gelegenheit - Großer Hof in Casabra - kostenfreie Dachsanierung mit Photovoltaik-Fa. mgl. Startseite Einfamilienhaus MH11928

Naundorf, 04769
  •  veröffentlicht am 05.05.2019
  •  aktualisiert am 06.07.2019 02:44

Ein Blick auf das Hauptwohnhaus

Hofansicht mit Blick zur Scheune

Ein Blick auf das Gartenhaus im Sommer

Ein Blick auf das Auszugshaus

Straßenbegleitende Ansicht

Seltene Gelegenheit - Großer Hof in Casabra - kostenfreie Dachsanierung mit Photovoltaik-Fa. mgl.

Ideal für Geldanleger & den die völlige Ruhe genießenden Eigennutzer *** Beim Anbringen von Photovoltaik können alle Dächer kostenfrei saniert werden***

  • Kennung: MH11928
  • Preis: 199,000.00
  • Ort:Naundorf, 04769
  • Kreis: Nordsachsen
  • Bundesland: Sachsen
  • Provision: 7,14% inkl. MwSt.
  • Wohnfläche: 300 m²
  • Grundstück: 5370 m²
  • Nutzfläche: 200 m²
  • Objektart: Einfamilienhaus
  • Zimmer: 30.00
  • Zustand: gepflegt
  • Energieausweis Typ: Verbraucherausweis
  • Heizungsart: Zentralheizung
  • Befeuerungsart: Öl

Beschreibung

Unser sehr idyllisches, durch seine jetzigen Besitzer, mit viel Aufwand wieder neu angelegtes, circa 5370 m² großes Hofgrundstück ist sowohl für die biologisch einwandfreie Tierhaltung z.B. mit ihren künftigem Eigenverzehr, zur eventuellen Pferdehaltung oder für einen Geldanleger, durch seinen Platzreichtum in den Gebäuden, nutzbar.
Bis dato betrieben die jetzigen Eigentümer eine kleine Schweine-, Geflügel-, Schafs- und Ziegenhaltung, welche bereits zum großen Teil umgesiedelt ist.
Sollte dieser Hof Ihnen künftig zur Pferdehaltung dienen, können im Ort garantiert Futter- und Weideflächen, zur Pacht, organisiert werden.
Vor einiger Zeit hat der jetzige Eigentümer, unser rurales Anwesen, aus einem traurigem Dornröschenschlaf wieder zum Leben erweckt. Er hat die Flächen von einem zuwucherndem Bewuchs komplett befreit, jeglichen Unrat entsorgt und im Auszugsgebäude nicht nutzbare Keller verfüllt.
Die Hofflächen wurden mit Liebe zum Detail in einem neuen Charme versetzt, zum Beispiel wurde eine Terrasse, hier fangen Sie mit am besten die Sonne ein, mit integrierter Grillecke und Sommerhäuschen, welches ideal für das Spiel ihrer Kinder und Ihnen selbst gern zum täglich entspannten Verweilen dient, errichtet.
Eine Begrenzungsböschung zum östlichen Nachbarn wurde sorgsam neu und pflegeleicht abgestürzt.
Die zum Brühl hin, am Grundstück nördlich ausgerichteten Grünflächen sind mittlerweile, mit leichtem Gerät, wieder zu bewirtschaftbar.
Im Grundstück liegen sowohl Trinkwasser und als auch Brauchwasser (Brunnen) an. Diese Brauchwasseranlage ist ideal für die Bewässerung der Gartenflächen und für die eventuell Versorgung ihrer Tiere.
Eine Strom – und Starkstromleitungen, sowie eine DSL – Telekomleitung liegen ebenso an.
Über eine Satellitenanlage empfangen Sie ‚TV‘.
Die vorhandene abflusslose Grube hat ein Fassungsvermögen von circa 13.000 m³. Sie könnte auch, so erklärt der Eigentümer, auf vollbiologisch umgestellt werden. Für seine Zwecke war dies bis dato nicht relevant.
Die abgeschlossenen Erschließungskosten des Objektes werden auf circa 16.000 € geschätzt.

Durch das Anbringen von Photovoltaik könnten alle Dächer kostenfrei saniert werden.

Lage

Unser pastorales Örtchen "Casabra" gehört zur Gemeinde Nauendorf, welche südöstlich im Landkreis Nordsachsen aufwartet.
Die Stadt Leipzig ist nur 60 km entfernt.
Die Kreisstadt Oschatz erreicht man bereits mit einer nur 3km-kurzen Autofahrt.
Hier finden Sie einfach alles zum täglichen Leben benötigende, so zum Beispiel: mannigfaltige Einkaufsmöglichkeiten wie EDEKA, Marktkauf, Penny, Lidl, Aldi und Rossmann. Leckere Bäckereien und Fleischereien mit guter frischer Ware natürlich auch.
Die Grundschule ist in dem Ortsteil "Hof".
Eine Mittelschule liegt im 5 km entfernten Ortsteil Stauchritz und Sie haben das Gymnasium, für die Bildung ihrer Kinder, in Oschatz. Zu allen Einrichtungen gelangen ihre Kinder mit den vorgesehenen Schulbussen. Einen Zahnarzt und einen allgemeine Arztpraxis finden Sie im Hauptort Naundorf circa 2 km entfernt. Die nächste Apotheke ist in Oschatz. Hier gibt es auch ein schönes Schwimmbad.
In Casabra selbst gibt es einen Fußballplatz.

Ausstattung

Unser solides, weiter ausbaufähiges und gepflegtes Anwesen ist im Jahre 1886, als ortstypischer Drei-Seiten-Hof errichtet wurden.
Es steht in der Nähe des ehemaligen barocken Rittergutes. Umliegend befinden sich weitere, meist kleinere Höfe.
Die Nachbarschaft ist höflich und zuvorkommend.
Die Wohnhäuser, zum Teil in dieser bauzeittypisch mit internen Stallungen versehen, liegen im vorderen bis mittigem Teil des Grundes, von der südlich asphaltierten Straße aus gesehen. Auf dem Grund südöstlich gelegenen ist das Haupthaus.
An der westlichen Grenze, diese ist im Errichtungszeitraum minimalst überbaut worden, ist ein so genanntes Auszugs-Stall-Haus errichtet.
Das üppig große, tipp top erhaltene Scheunengebäude (mit einem Schätzwert allein von circa 70.000 - 80.000 €) liegt leicht hinter der Mittelachse. Auch bei diesem wurde die Westgrenze leicht überbaut. Hinter dieser schließt sich eine Landwirtschaftsfläche an bis hin zur nördlichen Grenze.
Die Scheune hat eine Breite von mindesten zirka 50 Metern und eine Tiefe von mindestens Circa 14 Metern.
Hier allein schlagen die routinierten Baufachleute- und geschickten Anlegerherzen hoch, den Kubus in fünf Reihenhäuser (derzeit noch fiktiv) aufzuteilen.
Der private Nutzer stellt natürlich seine Oldtimer-, Wohnmobil- oder Traktorensammlung in den Vordergrund, wobei die ursprüngliche und jetzige Nutzung, Lagerung von Stroh und Futtermitteln und das Abstellen landwirtschaftlicher Geräte beibehalten werden kann.
Allein die Anordnung aller Gebäude auf dem Grund erzeugt hofmittig eine angenehme mediterrane Atmosphäre.
Die südseitige Einfriedung ist intakt. Die Ein-und Zufahrt wurde neu gestaltet, die Säulen der Tore und diese selbst sind erneuert worden.
Unser großes Hauptgebäude hat eine Grundfläche von circa 300 m² (mangels Aufmaß geschätzt).
Erbaut wurde dieses mit zwei Vollgeschossen und einem ausbaubaren Dachgeschoss.
Es ist nicht unterkellert worden.
Das Dach ist zu DDR Zeiten mit Tonbiberschwänzen gedeckt worden, die Eigentümer haben es ertüchtigt und so belassen und es ist intakt. Die Fassade wurde auch, in gleicher Zeit, fest verputzt und hält bis dato einwandfrei. Im Erdgeschoss sind Holzfenster und im Obergeschoss sind Kunststofffenster (doppelt verglast) eingebaut worden.
Unser massives Hauptgebäude erwärmt jeglichen Besitzer durch seine gut erhaltene und zum Teil sogar fast fertig sanierte Substanz.
Im Erdgeschoß links liegt eine circa 65 m² große Einliegerwohnung, welche derzeit, bis zur Kaufpreiszahlung hin noch genutzt wird. Mit dieser wird das Objekt sofort frei.
Im mittleren Teil von unserem Parterre sind ein Treppenhaus und Nutzräume (zum Beispiel ein Heizungsraum mit 30 m²).
Der hintere Teil beherbergt ebenerdig einen Rinderstall mit circa 140 m², welcher derzeit völlig ungenutzt ist.
Sein alter Charme, unterstützt durch Säulen und Gewölbe, animierte die Besitzer hier eventuell ihr Office oder einen Treffpunkt für die ganze Familie mit großer Küche, mit lichtreichen Öffnungen zu schaffen. Dies ist jetzt den Käufern freigestellt. Die
In der Einliegerwohnung sind auf 65 m² Estrich vorherrschend, die komplette Elektrik ist neu, im Bad ist ein Waschtisch, eine Dusche und ein WC eingebaut, sowie einen Waschmaschinenplatz vorgesehen.
Es gibt einen großen Wohnraum, eine Wohnküche und ein Schlafzimmer. Auf den Böden sind sowohl Linoleum, Fliesen und Teppiche ausgelegt.

Im Obergeschoss wurde eine schöne Hauptwohnung, mit viel fachlichen Verstand und 150 m² Grösse, zum späteren Eigennutz, mit circa 85 %, schon fast fertig ausgebaut. Eine endgültige Fertigstellung dieser ist nur durch Zahlung eines Aufpreises möglich. Natürlich können Sie auch selbst Hand anlegen. Unsere Veräußerer wollten diese Wohnung selbst beziehen, konnten sich aber mittlerweile neu orientieren.
Nur aus diesem Grund steht der gesamte Verkauf an.
In dieser Wohnung (rechts) gibt es einen 55 m² großen Raum, in dem künftig Ihre Küche, ein Essbereich und das Wohnzimmer miteinander harmonieren.
Es sind zudem ein kleines und ein großes Bad vorgesehen, ein Schlafzimmer und zwei Kinderzimmer.
In der gesamten Wohnung ist ein neuer Boden mit OSB-Platten fachgerecht verbaut worden, weitestgehend sind alle Wände fertiggestellt und in diesen selbst sind ausreichend neue elektrische Stränge eingebracht worden.
Aufgrund der Wohnflächen sollte die vorhandene Ölheizung zusätzlich kombiniert werden mit einem modernen Festbrennstoffkessel und mit einem Pufferspeicher unterstützt werden.
Im Bad wurde mit, dafür vorgesehenen, Gipskartonplatten gearbeitet.

Linksseitig könnte die jetzige große Wohnung noch erweitert werden oder eine weitere circa 110-120 m² große Wohnung geschaffen werden.
Das Dachgeschoss ist ein typisches Kaltgeschoss.
Für unsere Anleger, hier interessant, könnte es mit circa 200 m² Wohnfläche ausgebaut werden.

Jetzt zum Auszugshaus mit seinen Stallungen. Im Erdgeschoss linksseitig liegt ein Schweinestall mit modernen Boxen, zur Mitte hin schließt sich ein große Abstellraum (Schroten möglich) an. In der Mitte liegt ein Pferdestall für mindestens sechs bis zehn Pferde.
Auch hier herrschen schöne Sandsteinarbeiten (Säulen) vor.
Rechts von ihm sind Garagen.
Im Obergeschoss des Auszugsgebäudes, könnten Sie mindestens zwei Wohnung mit mindestens 100 m² entstehen lassen. Also eine rechts und eine links. Die rechte vorhandene, im frühen DDR-Zustand verbliebene, müsste ertüchtigt werden.
Das Dachgeschoss ist ein Kaltdach, auch hier wäre der Ausbau denkbar/möglich. Entsprechende Auskünfte bei den Baubehörden holen Sie sich bitte selbst ein.

Karte

Hinweis

Dieses Maklerangebot ist vertraulich zu behandeln und nur für Sie bestimmt.
Kommt es zwischen einem Dritten und dem Verkäufer aufgrund eines Verstoßes gegen diesen Behandlungsgrundsatz ein Vertrag zustande, so haften Sie für den dem Makler etwa entstandenen Schaden.
Alle Angaben in diesem Exposé erfolgen nach bestem Wissen und auf der Grundlage der Vorgaben des Verkäufers.
Der Makler übernimmt aus diesem Grund keine Gewähr für deren Richtigkeit.
Der Adressat des Exposés muss deshalb alle darin enthaltenen Angaben vor Abschluss eines Kaufvertrages selbst überprüfen.
Dieses Angebot erfolgt vorbehaltlich eines zwischenzeitlichen Verkaufes.

Kontakt